Karate-in-Leonberg (Albrecht Pflueger) Willkommen!


Direkt zum Seiteninhalt

Dojo-Regeln

Albrecht Pflüger - Sensei


  • Pünktliches Erscheinen zum Unterricht ist selbstverständlich.


  • Jeder Schüler trägt ein sauberes, ordnungsgemäßes Karate - Gi.


  • Jeder Schüler, der zu spät kommt, begibt sich zum Lehrer (Sensei) und macht eine Verbeugung. Er beginnt dann mit Gymnastikübungen, die er betreibt, bis er genügend warm geworden ist. Dann nimmt er seinen Platz in der Gruppe ein.


  • Während des Unterrichts wird kein Kaugummi gekaut. Zuschauer dürfen nicht rauchen, laut sprechen oder sonst wie stören.


  • Während des Unterrichts wird nicht gesprochen.


  • Während des Unterrichts werden keine Uhren und kein Schmuck getragen, außer wenn beim Abnehmen des Schmucks unzumutbare Schwierigkeiten auftreten, z.B. bei einem Ehering. Fuß-und Fingernägel müssen kurz sein.


  • Jeder Schüler, der während des Unterrichts hinausgeht, meldet sich beim Lehrer ab und nennt den Grund.


  • Alle Schüler müssen zu hartem körperlichen Training in der Lage sein. Im Zweifelsfall den Arzt konsultieren.


  • Die ranghöheren Schüler (Sempai) müssen alles tun, um den rangniedrigeren Schülern (Kohai) bei ihrer Ausbildung behilflich zu sein. Vor allem durch ihren vorbildlichen Einsatz und ihre ernsthafte Haltung zeigen sie, dass sie ihren höheren Grad zu Recht tragen.


  • Jeder Karate-Schüler verhält sich in der Öffentlichkeit so, dass er dem Ansehen des Karate keinen Schaden zufügt.


Albrecht Pflüger, 9. DAN Karate


Start | Albrecht Pflüger - Sensei | Prüfungsordmumg | Gruppen | Lehrgänge | Termine | TSG Leonberg 1849 e.V. | Verband - Vereine | Verschiedenes | Mitglieder | Impressum | Site Map


Wir freuen uns auf ein Wiedersehen - Hier auf der Homepage oder im Dojo *Aktualisiert am 2017-01-18* | webmaster@...karate-in-leonberg.de

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü