Karate-in-Leonberg (Albrecht Pflueger) Willkommen!


Direkt zum Seiteninhalt

Geschichte

Albrecht Pflüger - Sensei

Zur Geschichte des Karate in Leonberg

Im April 1964 gründete Albrecht Pflüger mit 23 Jahren als Träger des Braungurts in Karate und Judo beim damaligen Turnerbund Leonberg eine Abteilung für japanische Kampfsportarten. Zu diesem Zeitpunkt war er Präsident des dt. Karate-Bundes, der von Jürgen Seydel, dem Begründer des Karate in Deutschland einige Jahre zuvor gegründet worden war.
1965 besuchten zum ersten Mal Abgesandte der Japan Karate Association Europa. Vor diesen Meistern (Kase, Kanazawa, Enoeda und Shirai) legte Albrecht Pflüger im Rahmen eines Instruktorenlehrgangs seine erste DAN-Prüfung erfolgreich ab, die nur von vier der 36 Teilnehmer bestanden wurde.

In der Folgezeit arbeitete er hauptsächlich als Verbandsfunktionär auf Bundesebene, auf Lehrgängen sowie an seinen zahlreichen Publikationen (s. Veröffentlichungen) und trug damit wesentlich zur Verbreitung des Karate in Deutschland bei. Vor allem sein 1966 erschienenes Buch Karate 1 fand enorme Verbreitung und wurde 37 Jahre lang fast unverändert neu aufgelegt. 1970 und `71 legte Pflüger seine DAN-Prüfungen in Jiu-Jitsu und Aikido ab.
Viele weitere Prüfungen folgten, so dass er heute den 8. DAN im Karate, den 1. DAN im Aikido sowie den 2. DAN im Jiu-Jitsu hält und somit einer der universell gebildetsten und höchstgraduierten Lehrer (Sensei) in Europa ist.
Schon von Beginn an war die Praxis der jap. Kampfkünste im Dojo Leonberg traditionell geprägt. Das bedeutet, dass der Schwerpunkt auf das umfassende Erlernen des traditionellen Shotokan-Karate gelegt wird – Wettkampf, der immer nur eine der drei „Disziplinen“ (Kihon, Kata, Kumite) des Karate umfasst, ist bei uns nur Nebensache. Auch wenn dem Anfänger das Verständnis in den tieferen Sinn des Prinzips des DO oftmals fehlt ist das eigentlich wertvolle am Karate in Leonberg die charakterliche Fortbildung, die sich, wenn überhaupt, erst nach vielen Jahren bemerkbar macht. Viele, auch technisch versierte und körperlich Begabte, scheitern auf ihrem Weg zu einer gefestigten Persönlichkeit und sind, das ist das eigentlich bedauerliche, am Ende auch noch Stolz darauf.Merke: Stolz ist ein schlechter Ersatz für Intelligenz
In diesem Sinne hoffen wir viele von euch bei einem unserer Anfängerkurse begrüßen zu dürfen, wo ihr völlig unverbindlich einen ersten Eindruck von der technischen Seite des Karate gewinnen könnt. Die Kurse werden 2x im Jahr abgehalten und rechtzeitig in der Leonberger Zeitung und auf dieser Seite angekündigt.


Albrecht Pflueger Sto Uke

Start | Albrecht Pflüger - Sensei | Prüfungsordmumg | Gruppen | Lehrgänge | Termine | TSG Leonberg 1849 e.V. | Verband - Vereine | Verschiedenes | Mitglieder | Impressum | Site Map


Wir freuen uns auf ein Wiedersehen - Hier auf der Homepage oder im Dojo *Aktualisiert am 2017-01-18* | webmaster@...karate-in-leonberg.de

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü